Home  HOME
SCHRIFTGRÖSSE - +


Inhalt

mögliche Hilfe



Kontakte: Gespräche, Spaziergänge, Vorlesen, Krankenbesuche, Begleitung zu Veranstaltungen, Spielen, Jassen, Schach

Haus und Garten: Bügeln, Flicken, Einkaufen, Blumen / Pflanzen, Haustiere, Laub und Schnee, leichte Gartenarbeit, Spaziergänge mit Hund

Verschiedenes: Umgang mit technischen Geräten (PC, Handy, TV), Buchhaltung / Steuererklärung, Behördengänge, Korrespondenz, Fotobücher erstellen

AKTUELL

Einsätze und Coronavirus

7. März 2020

Das Coronavirus kann für die Gesundheit von älteren Personen gefährlich sein. Wir richten uns nach den Vorgaben des Bundesamts für Gesundheit BAG, des Kantons Bern und der Pro Senectute.

Besonders gefährdet sind: Menschen ab 65 Jahren sowie Personen mit folgenden Erkrankungen: Bluthochdruck, Diabetes, Herz-/Kreislauferkrankungen, chronische Atemwegserkrankungen, Erkrankungen und Therapien, die das Immunsystem schwächen, Krebs.

Helferinnen und Helfer, die selber unter den oben genannten Krankheiten leiden oder Personen betreuen, die von diesen Krankheiten betroffen sind, haben die Möglichkeit dem persönlichen Kontakt auszuweichen und die Besuche z.B. durch regelmässige Telefongespräche zu ersetzen. Auch bei den Hilfeleistungen setzen alle Beteiligte die erforderlichen Hygienemassnahmen um. Wir haben auch volles Verständnis, wenn Helferinnen und Helfer in dieser Situation keine Einsätze leisten möchten, und bitten in diesem Fall um eine Mitteilung an die Vermittlungsstelle.
© Copyright 2020 Gegenseitige Hilfe Münsingen